Wer ist Dr. Fred Gallo
Balken_oben
Seitenstreifen_kurz_hell.jpg
Startseite.gif
a_Energetische_Psychologie_.gif
Fortbildungsprogramm.gif
a_Energy_Coaching.gif
Flugangst_Coaching.gif
Wie_funktioniert_EP.gif
Wann_hilft_EP.gif
Dr_Fred_Gallo.gif
Literaturliste.gif
Aktuelles+.gif
Partner.gif
Dr. Gallo ist Psychologe mit eigener Praxis in Mercer, Pennsylvania (USA) und arbeitet zusammen mit der University of Pittsburgh Medical Center (UPMC). Er arbeitete mit klientenzentrierter Therapie, Verhaltenstherapie, Rational-Emotive Therapie, Gestalttherapie, NLP, Hypnotherapie nach Milton Erickson und lehrte auch in den Methoden NLP und Hypnose.
 
1992 lernte er die Thought Field Therapy von Roger Callahan kennen. Verblüfft und fasziniert von den Erfolgen mit dieser Methode beschäftigte er sich mit den Hintergründen und entwickelte eigene Methoden. Dabei arbeitete er eng mit Callahan zusammen und absolvierte auch dort eine Ausbildung. Dann begann er Callahans Ansatz zu lehren (1998) und entwickelte seine eigenen Ansätze weiter, die er dann unter dem Titel EDxTM (Enegetic Diagnostic and Treatment Methods, auf deutsch: energetische Diagnose- und Behandlungsmethode) veröffentlichte und seitdem lehrt. Dieser Ansatz ist eine Erweiterung von Callahans Ideen.
 
Sein Gesamtansatz New Energy Psychology (Neue energetische Psycholgie) stellt die energetischen Therapieansätze zahlreicher Therapeuten vor.
 
Die Veröffenlichungen Gallos (s.
Literaturliste) haben wesentlich dazu beigetragen, den Paradigmenwechsel in der Psychotherapie mit einzuleiten, der durch das Energiekonzept entstanden ist.
 
Obwohl die Bücher Callahans bereits seit über 15 Jahren auf dem deutschen Markt sind und in der „Kinesiologenszene“die energetische Therapie auch durch die Arbeiten Klinghardts schon länger bekannt ist, ist erst in den letzten 3 Jahren eine deutliche Bereitschaft zur Akzeptanz und zum Einsatz entsprechender Methoden auf breiterer Basis entstanden. Einen wesentlichen Anteil daran trägt Dr. Fred Gallo, der durch Dr. Gunther Schmidt vom Milton Erickson Institut Heidelberg 2001 zu einem Kongress der MEG nach Deutschland eingeladen wurde und damit zum ersten Mal diesen Ansatz vor Psychologen und Ärzten vorstellte: mit überwältigendem Echo.
 
Eine schnelle Verbreitung findet zur Zeit auch die Methode EFT (Emotional Freedom Technique) von Gary Craig, eine ausgezeichnete Selbsthilfemethode, die aber durch zu große Heilsversprechungen im etwas marktschreierischen Marketing die Gefahr beinhaltet, als unseriös abgetan zu werden.
 
Kontakt Dr. Fred Gallo:
www.energypsych.com